Culture Meets Strategy

Unser Anspruch ist eine Beratung mit Kopf und Herz, bei der die Menschen den Mittelpunkt von Veränderung und Organisationen bilden. Daher sind unsere Lösungen individuell für den Kunden entworfen und berücksichtigen gleichermaßen Strategie UND Kultur.

Unsere Beratungsfelder

  • Personen

    In Einzelcoachings entdecken und entfalten wir Ressourcen im Denken, Fühlen und Verhalten. Dadurch werden Handlungs- und Kontaktfähigkeit ausgebaut und die Selbstreflektion gefördert. Gemeinsam entwickeln wir Ziele und besprechen regelmäßig die Entwicklungsfortschritte.

  • Organisationen

    Für Unternehmen und Organisationseinheiten gestalten wir effektive Prozesse, mit denen wir die inhaltliche Ausrichtung, Zusammenarbeit und Leistungsfähigkeit signifikant verbessern. Dazu analysieren wir kundenfachliche und führungsspezifische Zusammenhänge und leiten daraus Verbesserungspotential ab.

  • Projekte

    Gemeinsam mit dem Auftraggeber erarbeiten wir fachlich-prozessuale, führungsseitige und persönliche Ziele eines Projektes. Und wir analysieren dessen Auswirkungen auf Führung und Mitarbeiter, auf Organisationsform und Kunden und schlagen Inhalte und Methodik für gelingenden Dialog vor.

Beratung von Personen

Im Einzelcoaching liegt unser Fokus auf der Entdeckung und Entfaltung von Ressourcen im Denken, Fühlen und Verhalten, um Handlungs- und Kontaktfähigkeit und die Selbst-Ständigkeit auszubauen. Neben der Qualität von Kommunikation und  Zielerreichung verbessert sich auch die Fähigkeit zur Selbstreflektion, das Selbst-Bewusstsein wächst. Wir entwickeln gemeinsam mit dem Coachee seine Ziele und das Vorgehen, und besprechen regelmäßig die Lösungs- und Entwicklungsfortschritte, die er in seinem Alltag erlebt.

Spezifische Fachcoachings (z.B. zu Managementkompetenz oder Projektmanagement) geben Führungskräften oder Projektleitungen die Chance, ihre beruflich erforderlichen spezifischen Rollenanforderungen und Kompetenzen gezielt auszubauen, eigene Hürden zu überwinden und so bessere Leistungen bei ausgeglichener innerer Energiebilanz zu erreichen.

BEISPIEL 1

Beratung einer Juristin, die sich in der Organisation mit ihren Ideen und Vorstellungen selbstbewusster vertreten möchte. Im Coaching entwickelt sie eine neue, positive Haltung ihren kreativen Einfällen gegenüber und lernt, sich im Unternehmen aktiv Gehör zu verschaffen.

BEISPIEL 2 

Beratung eines Abteilungsleiters, der im Zuge eines Karriereschritts gut für seine Lebensbalance sorgen möchte. Im Coaching lernt er sich gegenüber unrealistischen Anforderungen abzugrenzen und aktiv Aufgaben an seine Mitarbeiter zu delegieren.

BEISPIEL 3

Beratung eines Managers, der in die erste Führungsebene aufsteigt und von Beginn an einen guten Job machen will. Im Coaching entwickelt er innerhalb von zwei Monaten ein neues, zukunftsfähiges Aufgabenspektrum mit Organigramm für seinen Bereich, setzt erste Beteiligungsschritte mit seinem neuen Führungsteam auf und gestaltet den Dialog mit seinen Mitarbeitern.

Beratung von Organisationen

Wir gestalten Prozesse, um die inhaltliche Ausrichtung, Zusammenarbeit und Leistungsfähigkeit innerhalb von Unternehmen oder Organisationseinheiten signifikant zu verbessern. Wir analysieren kundenfachliche, führungsspezifische und beziehungsseitige Aspekte und Zusammenhänge und bieten dabei eine hohe Identifikation mit kundenseitigen Inhalten und handelnden Personen.

Wir arbeiten dann besonders effektiv und erfolgreich, wenn Entscheider und Führungskräfte bereit sind auch ihr eigenes Verbesserungspotenzial zu erkennen und für ihre Mitarbeiter sichtbar auszuschöpfen.Für Anforderungen an die Zusammenarbeit auf Führungsseite entwickeln wir Interventionen, z.B. interaktive Konferenzen, Workshops, Dialogrunden und Erfahrungs-Austausche.

BEISPIEL 1

Die Leitung eines Unternehmens will sich auf ein gemeinsames Führungsverständnis einigen, weil die deutliche Unterschiedlichkeit im Führungsstil zur Zunahme von Unzufriedenheit und Fehltagen geführt hat. Mit unserer Unterstützung einigen sich alle auf Grundsätze der Mitarbeiterführung. Zur Umsetzungsbegleitung gibt es Einzelcoachings und regelmäßigen Erfahrungsaustausch. Die Mitarbeiterbefragung ein Jahr später bestätigt den signifikanten Fortschritt.

BEISPIEL 2

Die Geschäftsführung eines stark gewachsenen Unternehmens möchte die unzureichende Aufgabenverteilung verbessern, die gering ausgeprägte Führungskompetenz steigern und dadurch die Mitarbeiterzufriedenheit deutlich erhöhen. Wir klären zunächst das Zielbild der Geschäftsführung, erarbeiten dann mit allen Führungskräften eine neue Aufgabenverteilung und Führungsgrundsätze, organisieren Dialogveranstaltungen zwischen Geschäftsleitung und Mitarbeitern und coachen neue oder unsichere Führungskräfte.

BEISPIEL 3

Der Leiter einer Rechtsabteilung sucht nach einer Möglichkeit, die großen Unterschiede im Leistungsstandard und in der Ergebnisqualität seiner Mitarbeiter auszugleichen. In Analyse-Interviews stellen wir fest, dass ein verdeckter Konflikt zwischen einzelnen Personen die Hauptursache ist. Wir regen einen Konfliktklärungsprozess an, dessen positiver Ausgang die gesamte Abteilung zunächst entlastet. Allerdings wird derselbe Konflikt nach drei Jahren erneut virulent werden.

Beratung von Projekten

Projektarbeit ist Arbeit mit besonderer Zielverpflichtung, und Projektleitung ist nach unserer Erfahrung Führung unter erschwerten Bedingungen. Denn der Druck auf Zeit, Kosten oder Ergebnis ist deutlich stärker als im normalen Alltag. Zugleich fehlen die klassischen hierarchischen Möglichkeiten bei Mitarbeiterführung und Entscheidungsmacht. Wir erarbeiten mit dem Auftraggeber zu Beginn die fachlich-prozessualen, führungsseitigen und persönlichen Ziele eines Projektes. Wir analysieren dessen Auswirkungen auf Führung und Mitarbeiter, auf Organisationsform und Kunden und schlagen Inhalte und Methodik für gelingenden Dialog vor. Wir planen, steuern und reflektieren zielführende Interventionen, wie Workshops, Großveranstaltungen, Kommunikation.

BEISPIEL 1

Eine Servicegesellschaft soll in den Mutterkonzern integriert werden. Die Mitarbeiter möchten lieber in ihrer Serviceeinheit bleiben, und für einige Führungskräfte bedeutet der Plan einen Karriererückschritt. Es herrscht Irritation, und die Gefahr der Abwanderung wichtiger Mitarbeiter ist groß. Wir gestalten mit der Leitung der Servicegesellschaft und der Konzernleitung einen gemeinsamen Weg und eine gemeinsame Botschaft, stellen einen fairen Umgang mit den Nicht-mehr-Managern sicher und bieten den Mitarbeitern vielfältige Möglichkeiten, ihre Sorgen und Vorbehalte mit der obersten Leitung zu besprechen. Für viele Probleme werden Lösungen organisiert. Die Reintegration gelingt in nur fünf Monaten, die wichtigen Mitarbeiter bleiben, die neue Führung kann stabil starten.

BEISPIEL 2

Nach einer Fusion sollen auch die IT-Abteilungen zusammengeführt und die IT-Anwendungen vereinheitlicht werden. Es stellt sich heraus, dass weder die formale Neuorganisation eine gemeinsame Arbeit hervorbringt noch dass die IT-Anwendungsvielfalt abnimmt. Im Gegenteil, die Kosten steigen und die Stabilität der IT bleibt kritisch. Wir beraten die Programmleitung des vierjährigen Großprojektes in allen Veränderungsthemen. Das führt zu Dialogen mit den IT-Kunden in Kundenarenen, ermöglicht eine abgestimmte Projektführungsarbeit in dem Großprojekt und unterstützt den gleichberechtigten Austausch der Herkunftskulturen.

Am besten reden wir miteinander.

Mehr von Kabisch & Kabisch

Julian SchümannBeratungsfelder